Vorsicht, wenn der Vorredner eine ungünstige Vorlage liefert

Sich und Ihre Botschaft überzeugend präsentieren
Vorsicht, wenn der Vorredner eine ungünstige Vorlage liefert

Ungünstige Vorlagen

 

Beim Golf beginnt ja auch niemand im Loch. Und, wenn der Ball später dort landet, ist es wenigstens die eigene Schuld. So manchem Redner wurde hingegen schon zu Beginn ein Ei ins Nest gelegt.

Wenn der Vorredner eine ungünstige Vorlage liefert, kann einem das schon mal in unruhiges Fahrwasser bringen. Was nutzt die beste inhaltliche Vorbereitung und Dramaturgie, wenn ein Vorredner das Publikum anders hinterlässt, als es für den eigenen Einstieg erwartet wurde? Wenn der Anknüpfungspunkt fehlt oder das Publikum nun eine ungünstige Erwartung hat, kann es einem schon mal warm ums Herz werden. Solche Situationen erfordern sehr viel Flexibilität und Erfahrung, um zu retten, was zu retten ist oder hoffentlich sogar noch besser zu starten als geplant.

Mehr lesen Sie im Artikel Wenn der Vorredner eine fiese Vorlage hinlegt.